· 

Agilität verstehen

Stell dir einmal vor, du bist mit Freunden auf hoher See unterwegs. Es ist früher Nachmittag. Die Sonne strahlt und der Wind steht günstig. In wenigen Stunden erreicht ihr wie geplant den Hafen und damit euer Ziel, den besten Tisch im besten Restaurant der Stadt.

Doch plötzlich dreht der Wind. Und nun!?

 

Ihr richtet euer Segel neu aus. Nicht irgendwie, sondern zielgerichtet.

Stellt der Wind sich euch direkt entgegen, beginnt ihr zu kreuzen. Wird er zu stark, rafft ihr das Segel entsprechend. Flaut er ab, holt ihr das Segel ein und packt die Ruder raus oder schmeißt den Außenborder an.
Die Ebbe überrascht euch und ihr lauft auf Grund? Dann steigt ihr einfach aus und lauft den Rest. Trotz aller Bemühungen werdet ihr es nicht rechtzeitig schaffen?  In diesem Fall ruft ihr im Restaurant an, verschiebt die Reservierung auf morgen und hängt den Grill über die Reling.

 

Der agile Umgang mit komplexen Problemen bedeutet, sich vorzubereiten, auf das, was wahrscheinlich passieren kann und wird. Anstatt sich stur an den ursprünglichen Plan zu halten. Dabei wird zu keiner Zeit auf Ziel, Strategie oder einen Plan verzichtet, aber im Bedarf angepasst.

 

Agilität ist wie Segeln. Was ich an dieser Analogie besonders mag: sie funktioniert auf verschiedenen Ebenen. Die Überlegungen sind die gleichen für ein Schiff in Unternehmens-Größe, ein Boot mit Team-Besatzung oder wenn du allein deiner persönlichen Weiterentwicklung entgegen segelst.

Dieser Vergleich zeigt, dass wir uns in anderen Bereichen sehr gut an Erfahrungen und Praktiken bedienen können, um die eigene Persönlichkeitsentwicklung voranzubringen. In diesem Fall speziell der agilen Entwicklung, um unsere professionelle Persönlichkeit zu unterstützen. So, wie wir in der Einführung von Agilität Denk- und Verhaltensmuster ganzer Organisationen verändern, können wir auch uns selbst in neue Bahnen lenken. Und am Ende bestehen erfolgreiche Unternehmen aus erfolgreichen Teams und erfolgreiche Teams wiederum aus erfolgreichen Persönlichkeiten.

 

Und warum solltest du nicht auf Bewährtes zurückgreifen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

coachremote@gmail.com

Blog

www.proguidance.de Blog Feed

ProGuidance Selbstorganisation - Produktivität (So, 27 Jan 2019)
>> mehr lesen

ProGuidance Selbstorganisation - Visualisierung (Sun, 20 Jan 2019)
>> mehr lesen

News

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.